Arbeitsweise

Wir wollen Räume schaffen für das Dazwischen, für die leisen Töne und die vielfältigen Schattierungen, die Widersprüche und Spannungsfelder, die uns ausmachen – Räume für zwischenmenschliche Begegnungen jenseits von schwarz und weiß, richtig und falsch.

Wir sehen unsere Aufgabe in der Unterstützung und Begleitung bei herausfordernden Themen, Konflikten sowie Problemen. Das können Veränderungen und Umbrüche im Team sein, Spannungen in der Familie oder Beziehung als auch andere schwierige Lebenssituationen.

Es ist oft ein großer erster Schritt sich Unterstützung zu holen und sich somit einer anderen und zunächst fremden Person zu öffnen. Uns ist es wichtig, erst einmal Vertrauen aufzubauen und einen sicheren Raum zu schaffen, in dem jede*r sich wohlfühlt und eine respektvolle Begegnung stattfinden kann.

Wir sehen Probleme als Lösungen. Wir finden es wichtig, den jeweiligen Umgang mit herausfordernden Situationen zu verstehen und als Lösungsversuche anzunehmen. Dahinter liegende Bedürfnisse können so gesehen werden und Raum für Lösungsalternativen entsteht. Schwierige Situationen stellen somit immer auch eine Chance dar, den gegebenen Bedingungen und Bedürfnissen wieder gerecht zu werden.

Jeder Prozess verläuft anders. Wir arbeiten lösungsorientiert, systemisch und den individuellen Bedürfnissen angepasst. Wir verstehen uns als offene, empathische und wertschätzende Begleitung. Wenn es um verschiedene Konfliktparteien geht, sind wir allparteilich. Gerne begleiten wir Sie in Ihrem Prozess und unterstützen Sie mit unserem Blick von außen.